SPD Grafenau - Ortsvereine

Besucher:349116
Heute:14
Online:1
 

Dobrindt wirft wieder populistische Nebelkerzen

Bundespolitik

Der CSU-Verkehrsminister ist vor allem aus der Sicht der Niederbayern massiv zu kritisieren. Die völlig überlastete Autobahn A3 zwischen Passau und Regensburg muss sechsspurig ausgebaut werden, wenn ein Verkehrskollaps vermieden werden soll. Ein paar Ausbaukilometer hat er in seinem Verkehrswegeplan bis 2029 vorgesehen und der zweigleisige Ausbau zwischen Plattling und Landshut fehlt völlig.

Die Aufsteigerregion Niederbayern wird von der CSU nicht ernst genommen, sonst würde man in dringend notwendige Infrastruktur investieren. Da können auch die paar Placebokilometer Autobahn nichts daran ändern.

Niederbayern wird vernachlässigt!!!!

Um von seinem Versagen abzulenken, wärmt Dobrindt das alte Thema "Pickerl für alle ausländischen Autofahrer" wieder auf und hofft auf die emotionale Wirkung. 

Wer will, kann diese Luftnummer leicht durchschauen.