SPD Grafenau - Ortsvereine

Besucher:327217
Heute:23
Online:1
 

Topartikel LokalpolitikDie SPD-Stadtratsfraktion empfiehlt mehrheitlich Josef Bauer als Bürgermeisterkandidaten.

Die "Kommunale Selbstverwaltung" ist wichtiger Bestandteil unserer Demokratie. Die Bürger gestalten ihre Gemeinde bzw. ihre Stadt durch ihre Wahl und auch durch ihr Engagement selbst. Die Auseinandersetzungen in Honkong und Moskau zeigen, dass dies nicht selbstverständlich ist.

Die SPD-Fraktion der Stadt Grafenau steht zu dieser demokratischen Verantwortung und empfiehlt für die Kommunalwahl 2020 den Fraktionssprecher Josef Bauer zum Bürgermeisterkandidaten der SPD.

Das Bild stellt eine Momentaufnahme von Josef Bauer dar, da er seine körperliche Präsenz fast monatlich reduziert.

Veröffentlicht am 28.07.2019

 

TourismusDer Nationalpark ist Vorbild, die Gemeinden nicht!

Eine neue Entwicklung zu erkennen und darauf entschlossen zu reagieren ist nicht selbstverständlich.

Dies ist vor allem beim notwendigen Ausbau von Fahrradwegen festzustellen. Hier hinken die Gemeinden dem vorbildlichen Wegeausbau des Nationalparks meilenweit hinterher. Es fehlen weitgehend die Zuwegungen zwischen den einzelnen Dörfern und der Stadt Grafenau und dem Nationalpark angesichts der Verkaufszahlen der e-bikes. Die Zuwegungen müssen vor allem fernab von den Hauptverkehrswegen geführt werden. Welche Familie würde angstfrei in den Nationalpark fahren, wenn sie ihre Kinder dem Straßenverkehr aussetzen müßte.

Notwendig ist beim Ausbau eine gemeindeübergreifende Zusammenarbeit. Momentan baut jede Gemeinde ein bißchen vor sich hin. Etwas Zusammenhängendes kommt dabei nicht heraus. Ein Kirchturm kann durchaus etwas sehr schönes sein, in der Gemeindeentwicklung sollte die sog. Politik nichts zu suchen haben.

Also ihr Bürgermeister, gebt euch die richtige Bedeutung und arbeitet zielführend zusammen, sonst wird man sich bereits ein Jahr nach eurer Abdankung an euch nicht mehr erinnern!

 

Auf dem Bild sieht man die abgestellten Fahrräder, die ihre Besitzer an der Racheldiensthütte abgestellt haben, um sich zu erholen und dem Genuss zu fröhnen und daneben die vom Nationalpark installierten 8 Ladestellen.

Und dies an einem beliebigen Wochentag mitte Juli 2019 um 16.30Uhr!

Veröffentlicht am 26.07.2019

 

LokalpolitikJahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins Grafenau

Hilde Greiner führt weiterhin die Grafenauer SPD

Kürzlich fand im Gasthaus Schopf in Grüb die Jahreshauptversammlung des Ortsvereins der Sozialdemokratischen Partei Deutschland mit Neuwahlen statt. Die Vorsitzende Hilde Greiner konnte neben den Mitgliedern zahlreiche Gäste aus den Nachbarortsvereinen sowie unsere Bundestagsabgeordnete und Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl begrüßen. Besonders willkommen geheißen wurde das Neumitglied Michael Eder. Frau Greiner berichtete dann in ihrem Referat über die Entwicklung und laufende Projekte der Stadt. Sie zeigte sich vor allem erfreut über den Verkauf des Feriendorfes an einen solventen Investor. Der bevorstehende Kommunalwahlkampf war ein weiteres Thema bevor Frau Hagl-Kehl den Anwesenden einen Einblick in die Arbeit im Bundestag aus erster Hand vermittelte. Es folgten nun der Bericht der Kassiererin und des Revisors. Nach der Entlastung der Vorstandschaft schritt man zu den Neuwahlen, die folgende Ergebnisse brachten: Vorsitzende Hilde Greiner wie bisher, 2. Vorsitzender Robert Riedl, Kassiererin ist weiterhin Gertrud Hartmann und auch Schriftführer Max Oswald wurde im Amt bestätigt. Als Beisitzer fungieren in Zukunft Martin Hartmann, Josef Bauer, Martin Schwarz, Michael Eder und Armin Krause. Revisor ist Günter Stecher. Alle Kandidaten erhielten jeweils die Stimmen sämtlicher Wahlberechtigter. Als Delegierte zum Unterbezirksparteitag fahren Hilde Greiner und Robert Riedl, Ersatz Josef Bauer mit Max Oswald. Kreisdelegierte sind Hilde Greiner, Armin Krause und Josef Bauer, Vertretung Max Oswald, Martin Schwarz und Michael Eder. Die wiedergewählte Vorsitzende dankte der Versammlung für das Vertrauen und versprach weiterhin ihre ganze Kraft zum Wohle der Stadt einzusetzen.

 

Foto v. links sitzend: Gertrud Hartmann, stellvertretender Vorsitzender Robert Riedl, Vorsitzende Hilde Greiner und SPD Urgestein Helmut Wagner

Foto v. links stehend: Martin Schwarz, StR Josef Bauer, StR Markus Hoppe, Armin Krause, Max Oswald, parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl Kehl, Neumitglied Michael Eder, Andreas Liebl, StR Martin Hartmann und StR Erwin Liebl

Veröffentlicht am 27.05.2019

 

WirtschaftDas Feriendorf ist verkauft, die Neuausrichtung beginnt!

Lange hat man einen geeigneten Betreiber für unser Feriendorf gesucht und hoffentlich den richtigen gefunden.

Unsere Zielsetzung war, ist und bleibt die touristische Nutzung!

Der Einzelverkauf der bestehenden Wohneinheiten hätte diese Zielsetzung mit Sicherheit nicht erfüllt und war damit eine zurückgestellte letzte Option.

Ein weiter andauernder Dornröschenschlaf wäre immer schwieriger zu vermitteln gewesen. Deswegen sind wir um diese Entwicklung froh.

Veröffentlicht am 06.05.2019

 

LokalpolitikEndlich wieder "Leben in der Bude" selbst Finanzämter werden akzeptiert !

Lange stand diese ehemalige Polizeigebäude leer. Jetzt nach gefühlt endloser Sanierungszeit ist unser hiesiges Finanzamt mit einer Abteilung eingezogen.

Leere Gebäude vermitteln immer den Eindruck des Niedergangs! Das beste Gebäudebeispiel steht mitten im Stadtplatzbereich und die Besitzerin meint immer noch sie sei die Tollste unter den aktiven Frauen. Welch ein Irrtum!!

Veröffentlicht am 01.02.2019

 

RSS-Nachrichtenticker