SPD Grafenau - Ortsvereine

Besucher:323961
Heute:30
Online:1
 

Der Nationalpark ist Vorbild, die Gemeinden nicht!

Tourismus

Eine neue Entwicklung zu erkennen und darauf entschlossen zu reagieren ist nicht selbstverständlich.

Dies ist vor allem beim notwendigen Ausbau von Fahrradwegen festzustellen. Hier hinken die Gemeinden dem vorbildlichen Wegeausbau des Nationalparks meilenweit hinterher. Es fehlen weitgehend die Zuwegungen zwischen den einzelnen Dörfern und der Stadt Grafenau und dem Nationalpark angesichts der Verkaufszahlen der e-bikes. Die Zuwegungen müssen vor allem fernab von den Hauptverkehrswegen geführt werden. Welche Familie würde angstfrei in den Nationalpark fahren, wenn sie ihre Kinder dem Straßenverkehr aussetzen müßte.

Notwendig ist beim Ausbau eine gemeindeübergreifende Zusammenarbeit. Momentan baut jede Gemeinde ein bißchen vor sich hin. Etwas Zusammenhängendes kommt dabei nicht heraus. Ein Kirchturm kann durchaus etwas sehr schönes sein, in der Gemeindeentwicklung sollte die sog. Politik nichts zu suchen haben.

Also ihr Bürgermeister, gebt euch die richtige Bedeutung und arbeitet zielführend zusammen, sonst wird man sich bereits ein Jahr nach eurer Abdankung an euch nicht mehr erinnern!

 

Auf dem Bild sieht man die abgestellten Fahrräder, die ihre Besitzer an der Racheldiensthütte abgestellt haben, um sich zu erholen und dem Genuss zu fröhnen und daneben die vom Nationalpark installierten 8 Ladestellen.

Und dies an einem beliebigen Wochentag mitte Juli 2019 um 16.30Uhr!