SPD Grafenau - Ortsvereine

Besucher:353139
Heute:28
Online:2
 

Bayerische Schulpolitik nicht nachvollziehbar

Landespolitik

Die irrsinnige und teure Konstruktion mit Mittelschule und Realschule zwei Schultypen den gleichen Abschluss machen zu lassen wird über kurz oder lang gegen die Wand gefahren. In der Übergangszeit werden jedoch die Städte und Gemeinden gezwungen sein, teure Investitionen in den Schulausbau und -rückbau zu investieren, die sie über Jahrzehnte zurückzahlen müssen.
Halten Sie dies etwa für eine gelungene Konstruktion, dass die Schüler mit dem Taxi in denzentrale Orte gefahren werden müssen, wenn es einen Zentralort gibt, in dem die Realschule angesiedelt ist, und der von der Verkehrsinfrastruktur her bestens versorgt ist? Der Schulabschluss ist derselbe. Sollte der Mittelschulabschluss nicht den gleichen Standard haben, dann können die Absolventen auch nicht die weiterführenden Fachoberschulen bzw. Berufsoberschulen besuchen, weil sie chancenlos wären.
Unterstützen Sie diese Schulpolitik? Senden Sie uns Argumente die für diese Handlungsweise in der Bildungspolitik sprechen!